STEFAN-ZWEIG-REALSCHULE BAHLINGERWEG 12 | 79346 ENDINGEN
TELEFON SEKRETARIAT 07642 91331 0 | FAX 07642 9133111 LOGIN

Schulsanitätsausbildung an der Stefan-Zweig-Realschule

Weil helfen Spaß macht!

Am Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen vor den Herbstferien, dem Tag an welchem traditionell das Oktoberfest an der Schule stattfindet, fand nun zum zweiten Mal die Ausbildung zu Schulsanitätern an der Realschule Endingen statt. Kompetent durchgeführt wurde die Ausbildung von Natascha Rohde vom DRK Emmendingen.

Der Schulsanitätsdienst (SSD) geht über die Erste Hilfe hinaus: Die Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler, sie sind bei Unfällen in der Schule als Erste zur Stelle, leisten Erste Hilfe und informieren, falls nötig, den Rettungsdienst. Das sind wichtige Aufgaben, die Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit erfordern.

In insgesamt 12 Unterrichtsstunden stand viel Theorie, gemixt mit vielen Praxisteilen auf dem Stundenplan. So lernten die 14 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 5,6,8 und 10 mit großem Interesse und Spaß wie man zum Beispiel eine Unfallstelle sichert, Druckverbände anlegt, einen Verletzten in die stabile Seitenlage dreht, wie man einen Motorradhelm sachkundig abnimmt oder auch wie man eine Herz-Lungen-Wiederbelebung mit und ohne Defibrillator durchführt.

Helfen, betreuen und der Notruf 112 wurde den Schülerinnen und Schülern anhand von vielen Fallbeispielen von Frau Rohde immer wieder ins Bewusstsein gerufen.

Zusammen mit den schon ausgebildeten Schulsanitätern können die neuen Schulsanis nun im wöchentlichen Wechsel zu möglichen Verletzungen gerufen werden.

Das Schulsani-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

error: Content is protected !!